Stiftung Arp Museum Bahnhof Rolandseck

Das Arp Museum Bahnhof Rolandseck ist das einzige Museum Deutschlands mit Bahnanschluss

Stiftung Arp Museum Bahnhof Rolandseck

Das Arp Museum ist eine gemeinsame Initiative des Landes Rheinland-Pfalz und der Stiftung Hans Arp und Sophie Taeuber-Arp e.V.. 

Eckpunkte der Partnerschaft zwischen Land und Stiftung Hans Arp und Sophie Taeuber-Arp e.V. sind:

- Die Stiftung Hans Arp und Sophie Taeuber-Arp e.V. stellt ihre umfangreiche Sammlung mit Werken vor allem von Hans Arp und Sophie Taeuber-Arp zur Ausstellung im Arp Museum zur Verfügung.
- Das Land Rheinland-Pfalz stellt die Gebäude und Mittel für den Betrieb des Arp Museums.

Häuser des ARP Museums sind

- Der Bahnhof Rolandseck
- Der Richard Meier Bau

Ziele und Aufgaben des ARP Museums sind

- Die Präsentation der Kunst von Hans Arp und Sophie Taeuber-Arp, vor allem aus den Sammlungen des Landes Rheinland-Pfalz und der Stiftung Hans Arp und Sophie Taeuber-Arp e.V..
- Die Anlage und Präsentation einer Sammlung von Gegenwartskunst in der Folge von Hans Arp.
- Der Betrieb eines lebendigen Kunst- und Kulturzentrums.    

zum Arrangement inkl. Eintrittskarte ins Arp Museum: http://www.haus-oberwinter.com/de/die-r-h-eine-kul-tour

Details
Telefon: +49 2228 9425 0
Fax: +49 2228 9425 21
E-Mail: [javascript protected email address]
Webseite: http://www.arpmuseum.org/
Adresse
Straße & Hausnummer: Hans-Arp-Allee 1
PLZ & Stadt: 53424 Remagen
Land: Deutschland
SOFORT-Gutscheine Ringhotel Haus Oberwinter
Wir verwenden Cookies um Inhalte zu personalisieren und unsere Besucherstatistik zu führen. Bitte entscheiden Sie sich, ob Sie unsere Cookies akzeptieren möchten.